Lösen Sie Startprobleme mit BcdEdit

07. Oktober 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

So haben Sie den Startvorgang voll im Griff

Unter Windows XP konnten Sie den Startvorgang schnell und bequem über die Systemdatei BOOT.INI anpassen. In Windows 7 wurde die Datei BOOT.INI durch die Startkonfigurationsdaten BCD (Boot Configuration Data) ersetzt. Leider können diese Daten nicht mehr mit einem Editor bearbeitet werden. Änderungen können Sie aber mit dem Befehlszeilenprogramm BcdEdit vornehmen.

  1. Klicken Sie auf StartAlle ProgrammeZubehör.
  2. Klicken Sie den Eintrag Eingabeaufforderung mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü Als Administrator ausführen.
  3. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit einem Klick auf Ja.
  4. In der Eingabeaufforderung geben Sie dann bcdedit ein, um das Tool zu starten.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"