Mehr Übersicht im Startmenü durch eigene Kategorien

16. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei Dutzenden von installierten Programmen gleicht das Startmenü oftmals einer überlaufenen Versammlung, bei der man die Anwendung, die man eigentlich schnell starten möchte, erst nach sekundenlangem Rumsuchen entdeckt.

Doch Sie können für wesentlich mehr Ordnung und Übersicht im Startmenü sorgen, indem Sie eigene Ordner anlegen und diese als Kategorien für Ihre installierten Anwendungen nutzen.

 

Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche und wählen den Befehl „Öffnen“ aus dem Kontextmenü aus. Daraufhin öffnet sich der Windows-Explorer mit dem Ordner „Programme“ auf Ihrem Bildschirm.

In diesem Ordner klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle und legen dort via „Neu/Ordner“ ein oder mehrere Verzeichnisse an, in denen Sie die Verknüpfungen zu den installierten Anwendungen unterbringen möchten – beispielsweise „Multimedia“ für Anwendungen wie Winamp, Nero und Premiere oder „Spiele“ für alle installierten Spiele.

In diese Ordner verschieben Sie dann die Verknüpfungen zu den jeweiligen Anwendungen und nehmen dadurch die Sortierung Ihrer installierten Anwendungen nach Kategorien vor.

Anschließend müssen Sie die oberen Schritte noch für Anwendungen wiederholen, die für alle Anwender installiert wurden: Klicken Sie dazu wieder mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche von Windows, wählen Sie diesmal aber den Befehl „Öffnen – Alle Benutzer“ aus.

Legen Sie auch in diesem Ordner die gleichen Verzeichnisse an, die Sie bereits in dem vorigen Schritt angelegt haben.

Als Ergebnis erhalten Sie ein wesentlich übersichtlicheres Startmenü, das Ihnen jeden Tag einige Sekunden Zeit spart und Ihr Nervenkostüm schont.

Einen Nachteil haben die selbst angelegten Ordner allerdings: Wenn Sie eine Anwendung deinstallieren, dann wird die Verknüpfung im Startmenü nicht entfernt, da Sie ja von Ihnen verschoben wurde. Doch Sie können diese dann nicht mehr benötigten Verknüpfungen trotzdem automatisch löschen, indem Sie tote Verknüpfungen entfernen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"