Mit individuellen Druckerprofilen jeden Druckauftrag optimal drucken

14. Mai 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Unter Windows lässt sich zwar ein Drucker als Standard-Drucker festlegen, doch wenn Sie häufig Fotos auf der höchsten Qualitätsstufe ausdrucken, dann müssen Sie jedes Mal erst umständlich in der Drucker-Konfiguration die gewünschten Einstellungen treffen. Sinnvoller ist es deshalb, ein und denselben Drucker mehrmals zu installieren und je nach Druckauftrag im Vorfeld zu konfigurieren und entsprechend zu benennen.

 Auf diese Weise können Sie dann beispielsweise den Drucker „Fotodruck“ auswählen, um Ihre Schnappschüsse vom letzten Wochenende auf Ihrem Standard-Drucker in maximaler Qualität auszudrucken. Für den schnellen Ausdruck von Entwürfen in niedriger Qualität und mit minimalem Tintenverbrauch wählen Sie hingegen den Drucker „Spardruck“ aus. Und so können Sie verschiedene Druckerprofile einrichten:

  1. Klicken Sie dazu auf „Start/Drucker und Faxgeräte“. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie alle vorhandenen und installierten Drucker und Faxgeräte sehen. Ihr Standard-Drucker ist mit einem grünen Häkchen versehen.
  2. Wählen Sie nach einem Rechtsklick in das Fenster den Befehl „Drucker hinzufügen“ aus dem Kontextmenü aus. Installieren Sie Ihren bereits vorhandenen Drucker erneut. Wählen Sie als Bezeichnung einen eingängigen Namen, aus dem sofort der spätere Verwendungszweck sichtbar wird; also beispielsweise „Fotodrucker“ für maximale Qualität beim Farbdruck.
  3. Klicken Sie anschließend den neu erzeugten Drucker mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Druckeinstellungen“ aus dem Kontextmenü aus.
  4. Passen Sie jetzt dieses Druckerprofil an Ihre Bedürfnisse an: Legen Sie die Druckqualität ebenso fest wie die Papiersorte und ob immer im Quer- oder Hochformat gedruckt werden soll. Ihre getroffenen Einstellungen übernehmen Sie abschließend mit einem Klick auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Hinweis: Falls Sie keinen Ausdruck auf Ihrem Standard-Drucker vornehmen möchten, sondern eines Ihrer angelegten Druckerprofile nutzen möchten, dann müssen Sie in der jeweiligen Anwendung über das „Datei“-Menü den Druckauftrag geben. Ein Klick auf das Drucken-Symbol führt in den meisten Anwendungen nämlich dazu, dass der Druckauftrag direkt auf dem Standard-Drucker ausgegeben wird.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"