Packen Sie ein E-Mail-Programm auf Ihren USB-Stick

28. September 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Sie viel unterwegs sind, sollte ein E-Mail-Client auf Ihrem USB-Stick nicht fehlen. Auf jedem PC mit Internetzugang und USB ist es dann ein Leichtes, Ihre Mails abzuholen. Klein, bequem und mit geringem Ressourcenbedarf empfiehlt sich Koma-Mail zu diesem Zweck. Das Programm kann direkt ohne Installation gestartet werden und bietet Ihnen alle notwendigen E-Mail-Grundfunktionen.

Sie können mit Koma-Mail beliebig viele Benutzerkonten verwalten. Diese Konten, aber auch Kontakte und E-Mails können Sie außerdem verschlüsseln, was auf einem mobilen Datenträger besonders wichtig ist. Unterstützung für IMAP-, POP3- und SMTP-Konten ist vorhanden, Scripts, ActiveX und HTML-Mails können auf Wunsch blockiert werden. Das deutschsprachige Koma-Mail unterstützt auch den sicheren Download via SSL und ist in der Lage, eingehende E-Mails zu filtern. Auch das automatische Löschen alter E-Mails können Sie einstellen.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • Datenrettung mit funktionierendem Boot Stick

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"