Registry reinigen unter Windows Vista und Windows 7

25. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie Windows XP, so nutzen auch Windows Vista und Windows 7 eine zentrale Registrierungsdatenbank, um grundlegende Einstellungen und Informationen über Hardware, Software und Verhalten des Betriebssystems zu speichern. Zahlreiche Anwendungen speichern ihre Konfiguration sowie weitere wichtige Daten ebenfalls in dieser Registry genannten Datenbank.

Wird ein Programm deinstalliert, verbleiben oft Einträge in der Registry und blähen im Laufe der Zeit diese ehemals schlanke und ranke Datenbank unnötig auf. Diese Einträge können Sie jedoch mit dem Tool „TweakNow RegCleaner“ entfernen lassen und somit unter Windows Vista und Windows 7 Ihre Registry optimieren.

Der RegCleaner von TweakNow ist als Freeware lizenziert und somit kostenlos nutzbar.

Download von TweakNow RegCleaner: www.tweaknow.com

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"