Ruckzuck zum richtigen Verzeichnisnamen in der Kommandozeile

08. September 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Trotz aller moderner Mittel und Wege, die Vista und Windows 7 bieten, schwören insbesondere Profi-Anwender nach wie vor auf die Kommandozeile, um komplexe Dateioperationen durchzuführen.

Doch verschachtelte Verzeichnisnamen sorgen für jede Tipparbeit – die Sie sich jedoch auch sparen können:

Tippen Sie in der Kommandozeile den ersten Buchstaben des gewünschten Ordners ein und drücken Sie dann die [TAB]-Taste.

Natürlich existieren in zahlreichen Verzeichnissen mehrere Ordner, die mit demselben Buchstaben anfangen. Drücken Sie deshalb so oft [TAB], bis der Name des gewünschten Verzeichnisses angezeigt wird.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"