Schluss mit Fenstern, die die Sicht versperren

24. Februar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Über dieses Problem hat wohl jeder Anwender schon einmal gestöhnt oder in Gedanken die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen: Ein neues Fenster öffnet sich immer an einer unpassenden Stelle und schiebt sich somit ins Sichtfeld auf eine andere Anwendung. Ein Griff zur Maus ist deshalb fällig, um das neue Fenster an eine Position zu schieben, an dem es nicht mehr stört.

Doch dank der cleveren Freeware Winsize 2 müssen Sie sich nicht mehr länger mit Fenster rumplagen, die an der falschen Stelle auftauchen: Das kostenfreie Tool ändert automatisch die Größe des Fenster und platziert es an einer vorher festgelegten Position. Die jeweiligen Fenster werden dabei über die Titelbezeichnung identifiziert, sodass die getroffenen Einstellungen auch wirklich nur für die jeweilige Anwendung gelten.

Winsize 2 ist kompatibel zu Windows Vista, Windows 7 und Windows XP.

Download von Winsize 2: www.winsize2.sourceforge.net

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"