So aktivieren Sie den Nummernblock automatisch

28. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der Ziffernblock auf der rechten Seite der Tastatur, auch Nummernblock genannt, ist ideal geeignet zum schnellen Eingeben von Zahlenkolonnen, sodass insbesondere häufig Nutzer von Excel den Nummernblock gern automatisch aktivieren würden.

Mit einem kleinen Eingriff in die Registry lässt sich genau das erzielen, denn anschließend ist der Nummernblock auf Ihrer Tastatur standardmäßig immer aktiviert:

 

  1. Klicken Sie dazu auf „Start/Ausführen“ und geben Sie den Befehl „regedit“ ein, um den Registrierungs-Editor zu starten.
  2. Navigieren Sie anschließend zu dem Schlüssel „HKEY_USERS\DEFAULT\Control Panel\Keyboard.
  3. Klicken Sie dort mit der linken Maustaste doppelt auf „InitialKeyboardIndicators“ und geben Sie als Wert „1“ ein.
  4. Bestätigen Sie diese Änderung anschließend mit einem Klick mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „OK“.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"