So fahren Sie Ihren PC schneller runter

20. November 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das Herunterfahren von Vista scheint oftmals eine kleine Ewigkeit zu dauern – insbesondere, wenn zahlreiche Anwendungen geöffnet sind und das System bereits seit mehreren Stunden aktiv genutzt wurde.

Doch Sie können den Zeitbedarf von Vista minimieren, den das Betriebssystem zwischen dem Klick auf „Herunterfahren“ und dem wirklichen Herunterfahren benötigt:

 

  1. Drücken Sie dazu [WINDOWS] + [R] gleichzeitig und geben Sie anschließend den Befehl „regedit“ ein, um den Registrierungseditor zu starten.

  2. Navigieren Sie dann zu dem Schlüssel „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control“.

  3. Klicken Sie dort mit der linken Maustaste doppelt auf „WaitToKillServiceTimeOut“ und ändern Sie den Wert auf 2500 – dies entspricht 2,5 Sekunden.

Falls dieser Wert zu Problemen beim reibungslosen Ausführen von Windows Vista sorgt, dann erhöhen Sie diesen Wert in 500er-Schritten, bis keinerlei Probleme mehr auftauchen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"