Soluto: Weitere Lösungen zur Beschleunigung von Windows geplant

22. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bei vielen Lesern ist unser Beitrag über den Bootbeschleuniger Soluto auf großes Interesse gestoßen. Jetzt hat sich Roee Adler, Chef-Entwickler von Soluto, in der New York Times zu Wort gemeldet und hochtrabende Pläne verkündet:

Soluto will sich nicht einfach nur darum kümmern, dass Windows schneller hochfährt. Auch Anwendungen sollen mit künftigen Tools von Soluto schneller gestartet werden können. Als Beispiele nannte Adler häufig benutzte Office-Programme wie Word und Excel.

Als Zielgruppe hat Soluto Unternehmen auserkoren, die von solchen Zeitersparnissen enorm profitieren würden - immerhin könnten sich dadurch bei Tausenden von Rechnern pro Tag Einsparungen im deutlich spürbaren Bereich ergeben. Für Privatanwender sollen die Produkte jedoch weiterhin kostenlos verfügbar sein.

Natürlich handelt es sich dabei um keinen reinen Akt der Nächstenliebe, das Soluto seine Anwendungen kostenfrei für Privatanwender zur Verfügung stellt: Von der großen Verbreitung seiner Anwendungen erhofft sich Soluto, unzählige Datensätze gewinnen zu können. Diese Daten werden dann ausgewertet und tragen zur Optimierung der Software bei.

Anwender, deren Datenschutz-Sirenen jetzt bereits ohrenbetäubend laut schrillen, können durchatmen: Zur Nutzung der Soluto-Software wird weder eine E-Mail-Adresse benötigt noch werden demografische Informationen wie beispielsweise Angaben zu Alter, Geschlecht oder Einkommen eingefordert. Ausschließlich Daten zur Nutzung sowie zur vorhandenen Hard- oder Software-Konfiguration sollen in anonymisierter Form gesammelt werden.

Die Lösungen für Probleme wie verzögert startende Anwendungen will Soluto auf eine naheliegende Weise gewinnen: Die Entwickler gehen davon aus, dass sich bei Millionen von Rechnern die Probleme zwangsläufig wiederholen. Deshalb ist es für Soluto auch so wichtig, so viele Daten wie möglich zu sammeln, um Muster analysieren zu können. Daraus sollen dann Lösungen abgeleitet werden.

Insgesamt schlummern 7,8 Millionen Dollar in der Schatzkammer von Soluto, die in die Entwicklung fließen sollen. Finanziert wird das Unternehmen von Risikokapital-Unternehmen.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden über die weiteren Pläne und Produkte dieser aufstrebenden Software-Schmiede, die sich mit ihrem ersten Tool bereits einige Lorbeeren verdient haben. Wollen wir deshalb hoffen, dass sie sich darauf nicht ausruhen, sondern schon bald die nächste Anwendung veröffentlichen.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"