Stromkosten von Notebook im Auge behalten

25. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit dem „Akkuline Batterie Tool“ lässt sich der Stromverbrauch des eigenen Notebooks relativ genau messen: Durch die Aufzeichnung der Lade- und Entladezyklen sowie die Verwendung von Akku-Infos können die Kosten für den Akkubetrieb gemessen werden.

Sinnvoll verwendbar ist das Akkuline Batterie Tool allerdings nur dann, wenn es auch wirklich die technischen Daten auslesen kann, die im Notebook-Aku hinterlegt sind: Basierend auf diesen Informationen wird dann die aktuelle Spannung, die Kapazität sowie Leistung, Entladezeit und Energie berechnet. Diese Daten sind jedoch nicht in jedem Notebook-Akku hinterlegt, sodass leider nur ein Test der Software Aufschluss darüber bringen kann, ob der Akku des eigenen Notebooks die benötigten Informationen liefert. Bei aktuellen Notebooks und Netbooks sollte dies aber in der Regel der Fall sein.

Eine absolut genaue Messung der entstehenden Stromkosten findet dabei zwar nicht statt, da der tatsächliche Energiebedarf nicht ausgewertet wird. Es wird vielmehr berechnet, wie viel der durchschnittliche Entladestrom kostet. Den tatsächlichen Energiebedarf ermitteln würde hingegen bedeuten, dass das Tool permanent den aktuellen Stromverbrauch von Prozessor, Grafikkarte, Festplatte, Bildschirm sowie anderer Komponenten überwacht, was technisch allenfalls höchst aufwendig machbar wäre.

Doch als ungefähren Anhaltspunkt für die Kosten des mobilen Betriebs eignen sich die gelieferten Daten auf jeden Fall. Das Akkuline Batterie Tool funktioniert mit Windows 7, Windows Vista sowie Windows XP.

Download von Akkuline Batterie Tool: www.akkuline.de/downloads.aspx?id=19

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"