TuneUp Utilities 2011 erschienen

27. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Seit mehreren Jahren erfreut sich die jeweils aktuelle Version der TuneUp Utilities großer Beliebtheit: Durch die einfach zu bedienende Oberfläche ist es auch absoluten Laien und Einsteigern problemlos möglich, mehr Leistung aus dem Rechner zu kitzeln.

In der neuen Version TuneUp Utilities 2011 macht das Tuning-Tool einen großen Schritt und konzentriert sich nicht mehr länger nur auf das Betriebssystem an sich: Statt lediglich Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 Beine zu machen, werden jetzt auch Anwendungen von Drittanbietern Beine gemacht.

Dazu haben die Entwickler eine Funktion integriert, mit der sich installierte Anwendungen deaktivieren lassen. Dahinter steckt der Ansatz, dass eine Vielzahl installierter Programme das System ausbremst. Gleichzeitig werden die meisten Anwendungen jedoch nur sehr selten benötigt. Deshalb können mit dem TuneUp Program Deactivator alle Komponenten einer Anwendung deaktiviert werden, die Performance kosten. Dazu zählen neben Autostart auch Dienste und Prozesse, die im Hintergrund an der Systemleistung knabbern.

Falls das jeweilige Programm benötigt wird, werden diese Komponenten automatisch wieder aktiviert. Damit nicht versehentlich der Virenscanner oder andere zwangläufig benötigte Programme versehentlich deaktiviert werden, lassen sich Systemanwendungen und Schutz-Software nicht deaktivieren.

Bei den TuneUp Utilities 2011 handelt es sich um eine kostenpflichtige Anwendung. Allerdings steht eine zeitlich begrenzte Testversion zur Verfügung, sodass Sie vor einem Kauf in aller Ruhe ausprobieren können, ob Sie von den vorhandenen Funktionen profitieren.

Download von TuneUp Utilities 2011 (Testversion):
www.tuneup.de/products/tuneup-utilities

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"