Vista und Windows 7: So schalten Sie überflüssige Funktionen ab

11. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Während der Installation von Windows Vista bzw. Windows 7 gibt es keine Möglichkeit, bestimmte Funktionen wie etwa die Spiele oder den Windows Media Player zu deaktivieren. Viele Anwender nutzen diese Funktionen von Vista bzw. Windows 7 jedoch nicht, sondern wollen diese Funktionen deaktivieren, um ihr System zu entschlacken.

Mit ein paar Mausklicks ist dies problemlos möglich:

  1. Klicken Sie auf „Start“ und geben Sie anschließend „optionalfeatures“ in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis „optionalfeatures“ und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl „optionalfeatures“.

Jetzt werden Ihnen alle Funktionen von Windows Vista bzw. Windows 7 angezeigt. Deaktivieren Sie einfach die Funktionen, die Sie nicht benötigen – wie beispielsweise die Spiele - und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „OK“.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"