Warum mehr als 3 Gigabyte Arbeitsspeicher keinen Sinn hat

26. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie viel Speicher darf es denn sein? Dass sich Windows 7 und Windows Vista nicht gerade bescheiden in seinen Ansprüchen zeigt, dürfte sich inzwischen herumgesprochen und so mancher Anwender auch am eigenen Leib erfahren haben.

Doch mehr als 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sind nicht sinnvoll, da die 32bit-Versionen von Windows 7 und Vista nicht mehr Arbeitsspeicher unterstützt. Auch auf Systemen, in denen 4 Gigabyte oder mehr Arbeitsspeicher vorhanden ist, werden lediglich ca. 3,1 Gigabyte RAM genutzt, da Microsoft in den Endkundenversionen von Vista nur die ersten 32 Bit des Adressraums anspricht. Windows 7 und Windows Vista zeigen zwar 4 Gigabyte Arbeitsspeicher an – diese Anzeige sagt aber nichts über den tatsächlich verwendbaren Arbeitsspeicher aus.

Diese Lösung soll laut Microsoft für 99,9 Prozent aller Nutzer ideal sein – aber natürlich nur, wenn diese Information vorm Kauf eines neuen Rechners bekannt ist, denn viele Anwender planen bereits, 4 Gigabyte RAM anzuschaffen. Doch statt 900 Megabyte RAM zu verschenken, sollte lieber der nicht unerhebliche Betrag für 1 Gigabyte RAM eingespart werden.

Die Ursache für diese Beschränkung liegt darin, dass es 32 Bit-Betriebssystemen schlichtweg nicht möglich ist, mehr als 3 Gigabyte Arbeitsspeicher anzusprechen. Zahlreiche PC-Hersteller und Elektronikmärkte gehen jedoch vermehrt dazu über, mit wuchtigen Marketingsprüchen Rechner mit 4 Gigabyte und teilweise sogar schon 8 Gigabyte Arbeitsspeicher zu verkaufen. Doch das ist nur rausgeschmissenes Geld! Als Privatanwender sollten Sie von Windows 7 mit 64 Bit auch Abstand nehmen, denn für zahlreiche Hardware-Komponenten existieren gar keine 64 Bit-Treiber, sodass Sie unter Umständen Ihren Drucker, Scanner oder andere Geräte nicht benutzen können.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"