Welche Nutzer dürfen auf welche Ordner zugreifen?

10. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit den Bordmitteln von Windows 7, Vista oder XP ist es ein steiniger Weg, die Zugriffsrechte einzelner Nutzer im Netzwerk zu überprüfen. Schnell und einfach geht es hingegen mit dem kostenlosen Tool "NTFS Permissions Reporter Free":

NTFS-Zugriffsrechte kontrollieren und auflisten

Diese Anwendung für Admins und ambitionierte Anwender listet alle Zugriffsrechte von Nutzern auf Dateien und Ordner in einer übersichtlichen Baum-Ansicht auf.

  1. Wählen Sie zunächst das gewünschte Laufwerk aus der Datenträger-Übersicht aus und klicken Sie dann auf "Run Report".
  2. Jetzt werden die vorhandenen Ordner gescannt. Je nach Menge der einzelnen Verzeichnisse, der vorhandenen Dateien und der Systemgeschwindigkeit dauert dies zwischen wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten.
  3. Anschließend präsentiert das Tool eine Übersicht der einzelnen Zugriffsrechte auf die vorhandenen Ordner - sortiert nach Nutzern. Mit einem Klick auf "Table" wechseln Sie zu einer praktischen Tabellenform.
  4. Falls Sie die Zugriffsrechte für Ordner auf einem anderen Laufwerk überprüfen wollen, müssen Sie die oben aufgeführten Schritte erneut durchführen.

Allerdings können Sie sich nur die Zugriffsrechte anzeigen lassen, mit dem Tool aber nicht ändern.

Mit NTFS Permissions Reporter Free können Sie sich die Zugriffsrechte auf Ordner unter Windows 7, Vista und XP anzeigen lassen. Das Tool eignet sich in erster Linie für Admins von kleinen Netzwerken, die in unregelmäßigen Abständen sicherstellen wollen, dass kein Anwender Zugriff auf Ordner hat, deren Inhalt nicht für ihn bestimmt ist. Denn häufig werden Zugriffsrechte kurzzeitig eingeräumt und dann in der Alltagshektik vergessen, diese Zugriffsrechte wieder aufzuheben.

Download von NTFS Permissions Reporter Free: http://www.cjwdev.co.uk/Software/NtfsReports/Info.html

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"