Weniger Ablenkung durch abgedunkelte Bildschirm-Bereiche

07. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Insbesondere auf riesigen TFT-Bildschirmen tummeln sich oftmals mehrere Fenster, die für entsprechend Ablenkung für die Augen sorgen, die sich doch eigentlich auf das aktive Fenster im Vordergrund konzentrieren sollen.

Wer jedoch leicht abgelenkt wird und den Fokus verliert, kann es sich mit dem kostenlosen Tool „Shock Searchlight“ enorm erleichtern: Dieser kleine Helfer verdunkelt den inaktiven Bereich des Bildschirms und minimiert so das Ablenkungsrisiko.

 

Shock Searchlight kann über das Icon im Systemtray problemlos deaktiviert bzw. aktiviert sowie konfiguriert werden: So lässt sich beispielsweise auch die Intensivität der Abdunkelung einstellen, was ganz nebenbei auch noch einen netten optischen Effekt ermöglicht.

 

Download von Shock Searchlight: http://www.docs.kr/entry/Products-Shock-Searchlight-en

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"