Wer nutzt eigentlich welche Freigabe?

14. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Windows bietet praktische Funktionen, mit denen sich beliebige Daten im Netzwerk mit anderen Anwendern teilen lassen. Falls Sie auch Ordner auf Ihrem Rechner im Netzwerk freigegeben haben, interessiert Sie sicherlich auch, welche Anwender sich damit verbinden.

Windows XP, Windows Vista und Windows 7 besitzen dazu eine einfache Möglichkeit, mit der Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen können:

  1. Klicken Sie dazu auf „Start/Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung“.
  2. Rufen Sie dort „System/Freigegebene Ordner/Sitzungen“ auf.

Dort können Sie entnehmen, wer der Besitzer der freigegebenen Ordner im Netzwerk ist und welche Dateien von welcher IP-Adresse geöffnet sind. Außerdem wird noch der Zeitraum angezeigt, seitdem der Zugriff besteht.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"