Wiederherstellungspunkte von Windows 7 und Vista verwalten

28. Februar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Systemwiederherstellung von Windows Vista und Windows 7 ist für viele Anwender die Versicherung gegen verlorene Zeit und Daten:

Einfach das System zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen und Probleme mit defekten oder störrischen Treibern nach einer Neuinstallation werden ausgemerzt.

Mit dem kostenlosen „System Restore Manager“ können Sie die Wiederherstellungspunkte auf Ihrem Rechner einfach und bequem verwalten. Zwar bieten auch Vista bzw. Windows 7 rudimentäre Möglichkeiten zur Verwaltung einzelner Wiederherstellungspunkte, doch der Bedienkomfort lässt zu wünschen übrig.

Mit dem System Restore Manager können Sie Wiederherstellungspunkte anlegen oder Ihr System wiederherstellen lassen. Außerdem können Sie auch festlegen, wie lange ein Wiederherstellungspunkt maximal auf Ihrem Rechner gespeichert werden soll – sowohl Vista als auch Windows 7 speichern einen Wiederherstellungspunkt bis zu maximal 90 Tage ab, bevor er durch einen neueren Wiederherstellungspunkt ersetzt wird.

Download von System Restore Manager: http://www.thewindowsclub.com/downloads/SRM.zip

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"