Windows 7: Kontextmenü statt Sprunglisten in der Taskleiste

12. Februar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Windows 7 hat Microsoft die Sprunglisten für die Taskleiste eingeführt: Mit einem Rechtsklick auf eines der Symbole in der Taskleiste werden häufig genutzte Befehle der einzelnen Anwendungen angezeigt. Bei Outlook können Sie auf diese Weise direkt über die Taskleiste eine neue E-Mail, neue Aufgabe, einen neuen Termin oder einen neuen Kontakt aufrufen.

Doch so vorteilhaft die Sprunglisten auch sind – an das gewohnte Kontextmenü kommen Sie nicht mehr ohne weiteres ran. Insbesondere für Anwender, die von Vista oder XP auf Windows 7 umgestiegen sind, bedeutet dies natürlich eine Umgewöhnung. Mit einem kleinen Trick können Sie aber das gewohnte Kontextmenü weiterhin aufrufen und Befehle wie „Minimieren“, Maximieren“ oder „Alle Fenster schließen“ nutzen:

Halten Sie deshalb die [UMSCHALT]-Taste gedrückt, bevor Sie mit der rechten Maustaste auf ein Symbol in der Taskleiste klicken. Daraufhin öffnet sich das normale Kontextmenü anstelle der Sprunglisten. Die Sprunglisten stehen natürlich weiterhin zur Verfügung, wenn Sie einfach nur mit der rechten Maustaste klicken.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"