Windows 7: System mit der Leistungsüberwachung testen

16. Mai 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn das System extrem langsam ist, würden Sie sicher gerne erfahren, welche Systemkomponente dafür verantwortlich ist. Kein Problem, denn Windows 7 verfügt über ein Tool, mit dem Sie die Leistung Ihres PCs messen können.

Im Bild sehen Sie die Leistungsüberwachung von Windows 7. Im Bereich VERFÜGBARE LEISTUNGSINDIKATOREN wird der Eintrag VERFÜGBARE MB ausgewählt.

Testen Sie die Leistung Ihres Systems

Bei Systemstörungen von Windows 7 sollten Sie die Leistungsüberwachung einsetzen. Mit diesem hilfreichen Tool können Sie schnell mögliche Engpässe im System analysieren. Zusätzlich decken Sie mit der Leistungsüberwachung nicht nur Flaschenhälse im System auf, sondern berechnen exakt, was eine Tuningmaßnahme wirklich bringt.

So prüfen Sie den Arbeitsspeicher mit der Leistungsüberwachung

Mit dem folgenden Test können Sie feststellen, wie viel physischer Arbeitsspeicher auf Ihrem Computer frei verfügbar ist. Es handelt sich dabei um Arbeitsspeicher, der momentan nicht von Windows oder einem anderen Programm belegt wird.

Interessant ist die Messung dann, wenn Ihr PC während der Arbeit immer langsamer wird oder sogar Fehlermeldungen im Hinblick auf zu wenig Arbeitsspeicher ausgibt. Hier liegt die Vermutung nahe, dass Programme beim Schließen den Arbeitsspeicher nicht freigeben.

  1. Aktivieren Sie das Tool durch einen Klick auf START – SYSTEMSTEUERUNG – SYSTEM UND SICHERHEIT – VERWALTUNG – LEISTUNGSÜBERWACHUNG.
  2. In der oberen Menüleiste des Systemmonitors klicken Sie auf das erste Symbol HINZUFÜGEN.
  3. Klicken Sie in der Liste der LEISTUNGSINDIKATOREN den Eintrag ARBEITSSPEICHER an.
  4. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil nach unten und wählen Sie die Option VERFÜGBARE MB.
  5. Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.
  6. Das Liniendiagramm zeigt anschließend die Größe des momentan freien physischen Speicherplatzes an.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"