Windows 7: Systemuhr öfter automatisch abgleichen

26. Dezember 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit den geheimen Registry-Einstellungen haben Sie Windows 7 voll unter Kontrolle. Erhöhen Sie beispielsweise das Update-Intervall für die Systemuhr.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor, über dem die Registry konfiguriert werden kann.

Bringen Sie die Systemzeit alle zwölf Stunden auf den neuesten Stand

Damit Sie auf Ihrem PC immer die genaue Uhrzeit zur Verfügung haben, wird über den Dienst W32Time Service einmal pro Woche der Zeitgeber automatisch mit einer Atomuhr abgeglichen. Einmal pro Woche ist aber eindeutig zu wenig, da je nach Zeitgeber auf dem Motherboard Differenzen von bis zu zehn Minuten entstehen können. Deshalb sollten Sie die Zeit alle zwölf Stunden automatisch abgleichen lassen.

Erhöhen Sie den Intervall für den Abgleich der Systemuhr

Wenn Sie die Systemuhr öfter automatisch abgleichen möchten, können Sie dies über die Registry vornehmen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Drücken Sie <WIN>+<R>, um den AUSFÜHREN-Dialog anzuzeigen.
  2. Geben Sie im Feld ÖFFNEN den Befehl REGEDIT ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  3. Bestätigen Sie ggf. die Abfrage der Benutzerkontensteuerung mit einem Klick auf die Schaltfläche JA.
  4. Navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\TimeProviders\NtpClient.
  5. Doppelklicken Sie im rechten Fensterteil auf den Eintrag SPECIALPOLLINTERVAL. Dieser Eintrag gibt in Sekunden das Intervall an, in dem die Systemuhr abgeglichen werden soll. Voreingestellt ist hier der dezimale Wert 604.800.
  6. Um die Systemuhr alle zwölf Stunden abgleichen zu lassen, ändern Sie den dezimalen Wert auf 43200.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"