Windows 7/Vista/XP: Stromsparen mit dem PC

22. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit den passenden Stromspar-Einstellungen können Sie Geld sparen und die Umwelt schonen. Die Einstellung zum Energie sparen aktivieren Sie im BIOS oder bequemer unter Windows selbst.

Im Bild sehen Sie das Dialogfenster Eigenschaften von Energieoptionen und das Energieschema Desktop.

So aktivieren Sie die Stromspar-Einstellungen

Nach den drastischen Strompreiserhöhungen der letzten Jahre tritt das Thema Stromsparen auch beim PC immer mehr in den Vordergrund. Mit den richtigen Einstellungen in Ihrem BIOS können Sie die Stromkosten, die Ihr PC verursacht, deutlich senken.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten BIOS-Optionen, um den Stromverbrauch Ihres PCs zu senken:

  • ACPI: Das ACPI (Advanced Configuration and Power Interface) sorgt dafür, dass Ihr PC keinen Strom verschwendet. Damit ACPI seinen Dienst tun kann, müssen Sie diese Option aktivieren (voreingestellt).
  • ACPI kennt fünf Stromspareinstellungen, die unterschiedlich viel Strom sparen. Die meisten Motherboards unterstützen jedoch maximal drei Einstellungen, nämlich S1, S3 und/oder S4. Wichtig für den Alltagsbetrieb sind nur S3 und S4, insbesondere bei Notebooks. Denn mit diesen Optionen können Sie die Betriebszeit erheblich verlängern.

TIPP! Deutlich bequemer als im BIOS können Sie die Stromspareinstellungen unter Windows selbst vornehmen.

Aktivieren Sie die Stromspar-Einstellungen unter Windows

Die Zeit, ab wann das System den Computer in den Ruhezustand fährt, können Sie in den Energieoptionen von Windows einstellen.

So geht’s unter Windows 7/Vista:

  1. Unter Windows 7/Vista klicken Sie auf START. Geben Sie im Suchfeld ENERGIEOPTIONEN ein und klicken Sie anschließend im oberen Bereich auf den Eintrag ENERGIEOPTIONEN.
  2. In den Energieoptionen klicken Sie neben Ihren bevorzugten Energiesparplan auf ENERGIESPARPLANEINSTELLUNGEN ÄNDERN und im nächsten Fenster auf ERWEITERTE ENERGIEEINSTELLUNGEN ÄNDERN.
  3. In den Erweiterten Energieeinstellungen klicken Sie in der Liste auf ENERGIE SPAREN und dann auf Ruhezustand nach.
  4. Setzen Sie hier einen Wert in Minuten ein (nach welcher Zeit das System in den Ruhezustand gefahren werden soll) und bestätigen die Änderung mit einem Klick auf OK. Setzen Sie den Wert auf 0, so wird die Funktion deaktiviert.

So geht’s unter Windows XP:

  1. Klicken Sie auf START – SYSTEMSTEUERUNG – ENERGIEOPTIONEN.
  2. Wählen Sie das gewünschte Energieschema zum Stromsparen aus.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"