Windows: Aktuelles System virtualisieren

01. August 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Beim Wechsel von Vista auf Windows 7 bzw. beim Wechsel von XP auf Windows 7 oder auf einen neuen Rechner steht eine Frage im Raum: Was passiert, wenn zu einem späteren Zeitpunkt das alte System noch einmal benötigt wird? Die Antwortet lautet, dass Sie Ihr altes System einfach virtualisieren.

Auf Ihrem neuen System können Sie Ihr altes System dann weiterhin nutzen, indem Sie es auf einem virtuellen PC laufen lassen. Microsoft liefert Ihnen die dafür benötigten Tools kostenlos: Mit „Disk2vhd“ erzeugen Sie aus Ihrem laufenden System einfach eine virtuelle Festplatte. Dadurch sichern Sie Ihr aktuelles System mitsamt aller Anwendungen und Einstellungen.

Mit dem ebenfalls kostenlosen „Virtual PC“ starten Sie dieses System dann auf Ihrem neuen System innerhalb eines virtuellen Rechners. Dadurch können Sie also Ihr altes System innerhalb eines Anwendungsfensters auf Ihrem neuen System nutzen und wie gewohnt damit arbeiten.

Download von Disk2vhd: http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/ee656415

Download von Virtual PC: http://www.microsoft.com/germany/windows/virtual-pc/

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"