Windows: Systemsteuerung entrümpeln

01. April 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Adobe Flash Player, Java, QuickTime – Dutzende von Tools fügen ungefragt Einträge zur Systemsteuerung hinzu. Die Folge: Je mehr Anwendungen auf Ihrem Rechner landen, desto mehr gleicht die einstmals so übersichtliche Systemsteuerung der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Doch mit dem kostenlosen Tool „visualControls“ können Sie Einträge von Drittanbietern wieder aus der Systemsteuerung entfernen.

  1. Nach dem Download entpacken Sie das ZIP-Archiv in einen beliebigen Ordner und führen Sie die Datei „visualControls.exe“ aus.
  2. Anschließend scannt visualControls die Systemsteuerung nach Einträgen, die von Drittanbietern stammen. Je nach Menge der installierten Anwendungen und der PC-Geschwindigkeit dauert dieser Vorgang zwischen wenigen Sekunden bis einige Minuten. In der Regel zeigt visualControls die Einträge von Drittanbietern in der Systemsteuerung aber nahezu unmittelbar nach Programmstart an.
  3. Entfernen Sie dann das Häkchen bei den Anwendungen, die Sie aus der Systemsteuerung löschen wollen. Dabei werden keine Daten gelöscht, sodass die einzelnen Anwendungen natürlich weiterhin funktionsfähig bleiben. Die Einstellungen sind lediglich nicht mehr über die Systemsteuerung erreichbar, sondern müssen über die jeweilige Anwendung direkt aufgerufen werden.
  4. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Apply“.

Mit visualControls können Sie Einträge von Drittanbietern aus der Systemsteuerung unter Windows 7, Vista und XP löschen.

Download von visualControls: http://www.opa-backup.de/visualControls/

Löschen von Systemsteuerung-Einträgen wieder rückgängig machen

Falls Sie einen Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt doch wieder in der Systemsteuerung anzeigen lassen wollen, starten Sie visualControls einfach erneut und setzen das Häkchen bei der jeweiligen Anwendung.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"