Windows Vista und Windows 7: Media Center direkt im gewünschten Ansichtsmodus starten

04. Januar 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wenn Sie das Windows Media Center unter Vista aufrufen, dann wird standardmäßig die Startseite geladen – logisch, denn welche andere Ansicht sollte das Windows Media Center nach dem Start auch anzeigen? Gedanken lesen gehört leider nicht zu den Funktionen von Windows Vista, doch mit diesem praktischen Trick können Sie das Windows Media Center trotzdem in dem Ansichtsmodus starten, den Sie am häufigsten benutzen:

Dazu erweitern Sie einfach den Aufrufbefehl des Windows Media Center um den entsprechenden Parameter.

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung zum Windows Media Center und wählen Sie anschließend den Befehl „Eigenschaften“ aus dem Kontextmenü aus.

Wechseln Sie jetzt auf das Register „Verknüpfung“. In der Zeile „Ziel“ können Sie jetzt den dort bereits vorhandenen Befehl noch erweitern. Je nach Erweiterung wird ein anderer Ansichtsmodus des Windows Media Centers beim Start aufgerufen:

„/directmedia:discplayback“ – dadurch wird das Windows Media Center im Vollbildmodus gestartet. Außerdem wird die eingelegte CD oder DVD automatisch abgespielt.

„/directmedia:video“ – dieser Befehl ruft das Windows Media Center ebenfalls im Vollbildmodus auf. Außerdem wird sofort nach dem Start die Videobibliothek angezeigt.

„/directmedia:pictures“ – hiermit wird ebenfalls das Windows Media Center im  Vollbildmodus gestartet sowie die Bildbibliothek direkt nach dem Start angezeigt.

„/directmedia:music“ – dieser Befehl führt das Windows Media Center im Vollbildmodus aus und wechselt sofort zur Musikbibliothek.

„/directmedia:general“ – dieser Befehl sorgt lediglich dafür, dass das Windows Media Center im Vollbildmodus aufgerufen wird. Allerdings wird dann lediglich die Startseite angezeigt.

Um also das Windows Media Center im Vollbildmodus mit der Videobibliothek zu starten, ergänzen Sie den Befehl in der Zeile „Ziel“ um den Parameter „/directmedia:video“. Der komplette Befehl in der Zeile „Ziel“ lautet somit „%windir%\ehome\ehshell.exe /directmedia:video“.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"