Windows XP: Automatische Netzwerkdiagnose nutzen

18. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Netzwerkdiagnose ermöglicht Ihnen ein schnelles Abrufen nützlicher Informationen über die Netzwerkumgebung. Dazu gehören Informationen zu Computer, Betriebssystem und Netzwerkkarte, Ping und Verbindungstests sowie viele weitere Features zur Diagnose von Netzwerkproblemen.

Im Bild sehen Sie das HILFE UND SUPPORT-CENTER und den ausgewählten Link TOOLS ZUM ANZEIGEN VON COMPUTERINFORMATIONEN UND ERMITTELN VON FEHLERURSACHEN VERWENDEN.

Netzwerkdiagnose aktivieren

Eine Diagnose des lokalen Netzwerks kann sehr zeitaufwändig sein, denn Netzwerkprobleme können viele verschiedene Ursachen haben – von minimalen Dienstunterbrechungen bis hin zu Problemen bei der Konfiguration des Betriebssystems.

Einfacher geht es mit der  XP-Toolsammlung für die Netzwerkdiagnose. Damit stehen Ihnen HTML- und Windowsbasierte Tools zur Verfügung, die sich per Mausklick einfach einsetzen lassen. Besonders in kleinen Netzwerken hat sich die Toolsammlung als äußerst effektiv erwiesen:

So aktivieren Sie die automatische Netzwerkdiagnose

Bei den meisten Problemen im Zusammenhang mit Netzwerkverbindungen kann Ihnen die integrierte Netzwerkdiagnose von Windows XP helfen. Sie aktivieren Sie folgendermaßen:

  1. Klicken Sie auf START – HILFE UND SUPPORT – Tools zum Anzeigen von Computerinformationen und Ermitteln von Fehlerursachen verwenden.
  2. Klicken Sie in der Liste auf der linken Seite auf Netzwerkdiagnose.
  3. Klicken Sie auf System überprüfen, um eine automatische Fehlerbehebung durchzuführen und Konfigurationsinformationen zu ermitteln.
  4. Nach der Überprüfung suchen Sie nach Elementen, die als FEHLGESCHLAGEN hervorgehoben sind. Klicken Sie diese Kategorien an, um in den Details weitere Informationen zu den Testergebnissen zu erhalten.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"