Windows XP: Eigene Tools in das Kontextmenü einbinden

26. Juni 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit den Registry-Einstellungen haben Sie Windows XP und Ihr System voll unter Kontrolle. Tragen Sie beispielsweise Ihre eigenen Tools in das Kontextmenü für die Datenträger ein.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor und den Schlüssel DefragPath, über dem die Defragmentierung gestartet wird.

Verwenden Sie Ihre eigenen Festplatten-Tools

Wenn Sie beispielsweise Ihre Festplatte bereinigen, defragmentieren oder auf Fehler überprüfen, verwenden Sie meist die bordeigenen Windows-Tools. 
Diese Tools können Sie bequem starten, wenn Sie das betreffende Laufwerk mit der rechten Maustaste anklicken, den Eintrag EIGENSCHAFTEN auswählen und auf das Register EXTRAS klicken.

Konfigurieren Sie die Tools für das Kontextmenü in der Registry

Manchmal reichen diese Tools aber nicht aus und Sie greifen dann zu leistungsfähigeren Werkzeugen anderer Hersteller. In diesem Fall wollen Sie den Zugriff auf diese System-Tools sicherlich ebenfalls über die Laufwerkseigenschaften vornehmen. Über einen kleinen Eingriff in die Registry richten Sie das ganz einfach ein:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor über START – AUSFÜHREN... (WIN +<R>). Geben Sie REGEDIT ein und klicken Sie auf OK.
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
    CurrentVersion\Explorer\MyComputer.
  3. Dort finden Sie insgesamt zwei Unterschlüssel, über die Sie die Defragmentierung und Datenträgerbereinigung durch Ihre eigenen Programme ersetzen können.
  4. Klicken Sie dazu im rechten Fensterteil auf den Eintrag STANDARD und tragen Sie im Feld WERT den neuen Pfad ein.
  5. Wenn Sie die Standardeinstellungen wiederherstellen möchten, löschen Sie einfach den entsprechenden Unterschlüssel oder setzen den Standardwert des Unterschlüssels auf die Standardeinstellung zurück.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"