Windows XP: Eingabeaufforderung im Windows-Explorer integrieren

21. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

An der Eingabeaufforderung ist das Navigieren durch die Ordnerstrukturen mit den DOS-Befehlen recht mühselig. Sie können viel Zeit sparen, wenn Sie den benötigten Pfad bereits im Windows-Explorer auswählen.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor von Windows XP und den Eintrag STANDARD. Als Wert beinhaltet der Eintrag den Befehlsinterpreter CMD.EXE.

Aktivieren Sie die Eingabeaufforderung über das Kontextmenü

Die Eingabeaufforderung ist oft hilfreich, wenn es unter Windows um Arbeiten auf Dateiebene geht. Holen Sie sich deshalb die Eingabeaufforderung in das Kontextmenü des Windows-Explorers. Mit einem Klick auf den entsprechenden Ordner können Sie dann direkt in die Eingabeaufforderung wechseln, wobei automatisch der im Windows-Explorer geöffnete Pfad angegeben wird.

So legen Sie einen Eintrag für die Eingabeaufforderung an

Mit diesem Trick können Sie aus dem Windows-Explorer direkt zur Eingabeaufforderung wechseln und den geöffneten Pfad automatisch in die Eingabeaufforderung übernehmen, Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche START und AUSFÜHREN.... Tragen Sie im Feld ÖFFNEN den Befehl REGEDIT ein und klicken Sie auf OK.
  2. Um die Änderungen vorzunehmen, müssen Sie in der Registry unter  KEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell einen neuen Schlüssel anlegen.
  3. Klicken Sie dazu den Schlüssel shell mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag NEU – SCHLÜSSEL. 
  4. Der Name des Schlüssels ist beliebig und wird später als Eintrag im Kontextmenü angezeigt, im Beispiel wird dieser Schlüssel CMD-FENSTER genannt.
  5. Unterhalb dieses Schlüssels legen Sie anschließend wiederum einen neuen Schlüssel mit dem Namen COMMAND an.
  6. In diesem Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell\CMD-FENSTER\Command geben Sie nun im Eintrag STANDARD das zu startende Programm an.
  7. Doppelklicken Sie dazu auf den Eintrag STANDARD und tragen Sie im Feld WERT
    den Befehlsinterpreter CMD.EXE ein. Sollte das Programm auf Ihrem System nicht gefunden werden, müssen Sie den kompletten Pfad  angeben, z. B. „C:\Windows\system32\ cmd.exe“. Verwenden Sie am besten die Suchfunktion, um den Pfad zum Befehlsinterpreter zu ermitteln.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  9. Klicken Sie anschließend im Windows-Explorer den gewünschten Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag CMD-FENSTER aus.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"