Windows XP: Ereignisanzeige nach Fehlern durchsuchen

27. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sollten unter Windows XP System-Störungen auftreten, untersuchen Sie mit der Ereignisanzeige das Systemprotokoll.

Im Bild sehen Sie die Ereignisanzeige von Windows, in der Meldungen beispielsweise von Treibern oder Diensten protokolliert werden.

Im Systemprotokoll hinterlegt Windows Meldungen, die z. B. von Treibern oder Diensten ausgelöst werden

Wenn unter Windows XP System-Störungen auftreten, kann das verschiedene Gründe haben. Auf jeden Fall sollten Sie prüfen, ob es irgendwelche bekannten Probleme gibt. Dazu gibt es mit der Ereignisanzeige ein praktisches Diagnose-Tool, das Sie unter Windows XP wie folgt aktivieren.

Durchsuchen Sie die Ereignisanzeige nach Fehlern

System-Störungen werden in der Ereignisanzeige protokolliert. So werten Sie diese im Fehlerfall unter Windows XP aus:

  1. Klicken Sie auf START – SYSTEMSTEUERUNG – VERWALTUNG – EREIGNISANZEIGE.
  2. Klicken Sie auf den Eintrag SYSTEM, um sich im rechten Fensterteil das Systemprotokoll anzeigen zu lassen. In diesem Protokoll finden Sie Ereignisse, die von den Windows-Systemkomponenten protokolliert wurden. Im Systemprotokoll werden beispielsweise Fehler beim Laden eines Gerätetreibers oder Startfehler im Zusammenhang mit anderen Systemkomponenten aufgezeichnet.
  3. Klicken Sie auf TYP. Scrollen Sie dann im Fenster wieder nach oben, um sich am Anfang der Liste alle Fehler anzeigen zu lassen.
  4. Durchsuchen Sie die Einträge, die als Fehler gekennzeichnet sind.

Die Ereignisanzeige im Detail:

Über die Systemsteuerung und VERWALTUNG gelangen Sie zur EREIGNISANZEIGE von Windows XP. Die Ereignisanzeige zeigt Ihnen fünf unterschiedliche Ereignistypen an:

  • Fehler weisen auf ein ernstes Problem hin. Fehler sollten immer genauer untersucht werden.
  • Warnung: Warnungen weisen auf einen Tatbestand hin, der zu Fehlern führen kann, beispielsweise wenn der Speicherplatz auf einer Festplatte knapp wird. Auch auf wichtige Ereignisse oder Veränderungen, wie Geräte oder Treiberinstallationen, wird hingewiesen.
  • Informationen beschreiben das erfolgreiche Ausführen von Aktionen, z. B. das Starten/Beenden von Diensten, das Anwenden von Sicherheitsrichtlinien oder der Inhalt eines Popup-Fensters.
  • Überwachung erfolgreich: Diese Art der Meldung wird im Sicherheitsprotokoll erzeugt, wenn die Überwachung aktiviert wurde. Damit können Sie alle möglichen Aktivitäten der Benutzer, z. B. die Anmeldung oder den Zugriff auf Ressourcen festhalten.
  • Überwachung fehlgeschlagen: Damit werden im Sicherheitsprotokoll, die wegen mangelnder Berechtigung gescheiterten Versuche eines Benutzers auf System- oder Netzwerkressourcen zuzugreifen, protokolliert.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"