Windows XP: Rechner- und Arbeitsgruppennamen anpassen

19. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Im Netzwerk benötigt jeder PC einen eindeutigen Rechnernamen und eine gemeinsame Arbeitsgruppe. Die Einstellungen dafür können Sie über das Dialogfenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN anpassen.

Im Bild sehen Sie das Dialogfenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN und das Register COMPUTERNAME.

Damit alles reibungslos funktioniert, bedarf es eindeutiger Rechnernamen und eines gemeinsamen Arbeitsgruppennamens

In Windows-Netzwerken benötigt jeder PC einen eigenen Namen. Wichtig ist, dass der gewählte Name eindeutig, also nur einmal im Netzwerk vergeben ist. Die erste Namenszuweisung erfolgt bereits im Zuge der Windows-Installation. Allerdings können Sie den Rechnernamen jederzeit ändern.

So passen Sie den Rechner- und Arbeitsgruppennamen an

Die Einstellungen für den Rechner- und Arbeitsgruppennamen können Sie über das Dialogfenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN anpassen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination <WIN>+<PAUSE> und klicken Sie auf das Register COMPUTERNAME.
  2. Hinter dem Eintrag VOLLSTÄNDIGER COMPUTERNAME (XP Home) bzw. COMPUTERNAME (XP Pro) können Sie den aktuellen Netzwerknamen Ihres PCs ablesen.
  3. Um den Namen zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche ÄNDERN.
  4. Anschließend geben Sie unter COMPUTERNAME einen neuen Namen ein und bestätigen mit der Schaltfläche OK.
  5. An derselben Stelle finden Sie einen weiteren Eintrag, nämlich den Namen der Arbeitsgruppe.
  6. Ist bei der Vergabe der Rechnernamen die Eindeutigkeit ein entscheidendes Kriterium, gilt für den Arbeitsgruppennamen genau das Gegenteil: Windows-Netzwerke funktioniert nur dann reibungslos, wenn die angeschlossenen PCs alle denselben Arbeitsgruppennamen verwenden. Nur dann sieht Windows XP nämlich die Rechner im Netz als zusammengehörig an.

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"