Windows XP: „Umschalt“-Menü erweitern

09. Juni 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit dem „Umschalt“-Menü von Windows XP können Sie schnell zwischen den laufenden Anwendungen wechseln. Wenn Sie das „Umschalt“-Menü erweitern möchten, können Sie das durch einen kleinen Eingriff in der Registry vornehmen.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor und den Eintrag COOLSWITCHROWS, über dem Sie das „Umschalt“-Menü anpassen können.

Passen Sie das „Umschalt“-Menü individuell an

Zwischen laufenden Programmen können Sie mit der Tastenkombination <ALT>+<TAB> umschalten. Wenn allerdings zu viele Programme geöffnet sind, können nicht mehr alle in diesem „Umschalt“-Menü angezeigt werden.

Konfigurieren Sie das Menü in der Registry

Durch einen Eingriff in die Registry passen Sie die Größe des Menüs individuell an:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor über START – AUSFÜHREN... (WIN +<R>) und geben Sie REGEDIT ein.
  2. Klicken Sie dann auf OK oder betätigen Sie die Taste <Return>.
  3. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop.
  4. Passen Sie die nachfolgend aufgeführten Einträge Ihren Wünschen entsprechend an:
  • COOLSWITCH gibt an, ob die Funktion aktiviert ist (1) oder nicht (0).
  • COOLSWITCHCOLUMNS gibt an, wie viele Spalten verfügbar sein sollen (Standard: 7).
  • COOLSWITCHROWS gibt an, wie viele Zeilen verfügbar sein sollen (Standard: 3).

Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihr System neu, um die Einstellungen zu aktivieren.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"