XP: Mehrere Programme gleichzeitig starten

30. Januar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Halten Sie die -Taste gedrückt und starten Sie mehrere Programme nacheinander

Die wichtigsten Programme liegen ohnehin mit einem Icon auf Ihrem Desktop. Vielleicht klicken Sie aber trotzdem mehrmals täglich auf Start Alle Programme, um nacheinander verschiedene Programme zu starten. Schade, dass sich nach dem Klick auf das gewünschte Programm das Startmenü wieder automatisch schließt. Das Startmenü können Sie aber geöffnet halten, indem Sie nach dem Klick auf Start Alle Programme die <Shift>-Taste gedrückt halten. Anschließend können Sie beliebig viele Programme im Startmenü aufrufen, ohne das Startmenü immer wieder aufklappen zu müssen.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • Datenrettung mit funktionierendem Boot Stick

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"