"Zuletzt verwendete" Dokumente chronologisch sortieren

27. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der Befehl "Zuletzt verwendet" im Startmenü von Vista und Windows 7 wird von vielen Anwendern gern genutzt, um einfach und schnell auf die zuletzt aufgerufenen oder bearbeiteten Dokumente zuzugreifen.

Doch standardmäßig ist diese Liste lediglich alphabetisch sortiert. Viel sinnvoller wäre es in vielen Fällen jedoch, wenn die Dokumente chronologisch sortiert wären: Dann könnte die zuletzt bearbeitete Excel-Tabelle viel schneller aufgerufen werden, da sie nicht mehr anhand ihres Namens in der Liste gesucht werden müsste. Stattdessen einfach ein Klick auf die oberste Excel-Tabelle, fertig.

Die chronologische Sortierung aller Einträge beim Befehl "Zuletzt verwendet" ist schnell vorgenommen:

  1. Rufen Sie dazu die Liste "Zuletzt verwendet" auf.
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf "Zuletzt verwendet" und wählen Sie den Befehl "Öffnen" aus, um diese Liste im Windows-Explorer zu öffnen.
  3. Jetzt können Sie die gewünschte Sortierung vornehmen, indem Sie auf die Spalte "Änderungsdatum" klicken und dadurch die chronologische Sortierung vornehmen. "Änderungsdatum" bezeichnet den Zeitpunkt, an dem eine Datei zuletzt geöffnet wurde.

Hinweis: Der Befehl "Zuletzt verwendet" fehlt bei Ihnen? Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Start" und wählen Sie anschließend Befehl/Anpassen/Zuletzt verwendet" aus.

Gratis-Download: Anleitung Windows 10 Boot-Stick erstellen
Jetzt gratis per E-Mail

  • Experten-Anleitung Windows 10 Boot Stick erstellen
  • Computer von Stick booten
  • Wie Sie einen BootScan durchführen
  • Ultimate Boot Stick - alle Infos
  • + viele weitere Tipps im "Windows Secrets" per E-Mail!


Weitere Artikel zum Thema

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"