Zwangsupdate für Nutzer des Windows Live Messenger

31. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit sanftem Druck will Microsoft die Nutzer des Windows Live Messengers dazu bewegen, nur noch die aktuelle Version einzusetzen:

Anwender, die noch mit dem Windows Live Messenger 8.1 oder 8.5 unterwegs sind, erhalten seit einigen Tagen den Hinweis, dass ein optionales Update auf den Windows Live Messenger 14 zur Verfügung steht. Ab Mitte September soll mit dem optionalen Update jedoch Schluss sein, denn ab diesem Zeitpunkt wird es Pflicht, die aktuelle Version mit der Versionsnummer 14.0.8089.726 zu nutzen. Andernfalls kann der Messenger nicht mehr genutzt werden.

Auch Anwender, die bereits den Windows Live Messenger 2009 einsetzen, aber noch nicht alle Updates eingespielt haben, erhalten einen Hinweis von Microsoft. Allerdings wird dieser Hinweis auf das optionale Update erst ab Anfang Oktober eingeblendet, bevor Ende Oktober ein Pflicht-Update daraus wird.

Falls bis zum Ende des jeweils genannten Zeitraums kein Update vorgenommen wurde, so verweigert der Windows Live Messenger die Anmeldung.

Download der aktuellen Version des Windows Live Messenger:
http://download.live.com/messenger  

Entfesseln Sie den Windows-Turbo - mit unseren geheimen Tuning-Tipps!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"