Alte und neue Fotos automatisch im selben Verzeichnis: So ziehen Sie Ihr Bildarchiv auf eine neue Festplatte

11. Juni 2019

So machen Sie Ordnung in Ihrem Bildarchiv – auch mit neuer Festplatte

Als ich die Fotos von meinem diesjährigen Sommerurlaub auf den PC übertragen wollte, erschien die Meldung: „Festplatte voll“. Also habe ich mir direkt eine neue, externe Festplatte angeschafft. Doch ich wollte nicht einfach nur die neuen Fotos auf der externen Festplatte speichern, sondern gerne meine komplette Bildersammlung, die ich bei Windows unter „Eigene Bilder“ speichere, am selben Ort haben. Ich zeige Ihnen, wie einfach Sie mit Ihrer Bildersammlung auf eine neue Festplatte umziehen.

Meine Empfehlung: Bringen Sie etwas Zeit mit, denn das Kopieren kann bei einer großen Bildersammlung mehrere Stunden dauern!

1. Schließen Sie Ihre neue externe Festplatte mit dem mitgelieferten USB-Kabel an Ihren Computer an. Windows erkennt Ihre Festplatte automatisch, richtet das Gerät ein und zeigt Ihnen den neuen Laufwerksbuchstaben an. Merken Sie sich den Laufwerksbuchstaben Ihrer neuen Festplatte.

2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Kombination Windows-Taste und E, um den Windows Explorer zu starten.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste links in der Ordnerleiste auf Bilder und wählen Sie anschließend Eigenschaften aus.

4. Windows zeigt Ihnen in der Übersicht den aktuellen Speicherort des Bilderordners und die Ordnergröße an. Klicken Sie auf den Reiter Pfad, um den Speicherort zu ändern.

5. Tauschen Sie den Laufwerksbuchstaben im Dateipfad-Feld aus. Überschreiben Sie hierfür einfach den aktuellen Buchstaben mit dem Ihrer neuen Festplatte.

Mein Tipp: Haben Sie die Anzeige des Laufwerksbuchstabens verpasst? Kein Problem! Klicken Sie auf die Schaltfläche Ziel suchen. Dann zeigt Windows Ihnen in einer Übersicht alle angeschlossenen Festplatten inklusive der Laufwerksbuchstaben an.

6. Nachdem Sie Ihre Einstellungen gewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Verschieben. Windows kopiert nun Ihren kompletten Bilderordner auf die neue Festplatte.

7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und anschließend auf OK, um Ihre Einstellung zu speichern und das Dialogfenster zu schließen.

8. Sobald Sie von nun an Bilder von Ihrem Smartphone oder Ihrer Digitalkamera auf den Computer übertragen und dabei den Bilderordner als Ziel auswählen, werden Ihre Fotos automatisch auf Ihre neue Festplatte übertragen. So halten Sie auch mit Ihrer neuen Festplatte Ordnung in Ihrem Bildarchiv.

Fazit: Mit seinem Bildarchiv auf eine neue Festplatte umzuziehen, ist ein Kinderspiel. Indem Sie den Dateipfad ändern, verschieben Sie Ihre Fotosammlung einfach auf eine neue Festplatte.

Wenn Sie noch mehr Tipps zur Speicheroptimierung oder Einrichtung neuer Geräte benötigen, testen Sie jetzt ohne Risiko "PC-Wissen für Senioren" - hier klicken!

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"