Kostenlose Online-Bildbearbeitung mit zahlreichen Filtern und Effekten

04. April 2011

Immer mehr Anwendungen wandern ins Netz ab – ein weiterer Beweis für diesen Trend ist „Pixlr“: Diese kostenlose Bildbearbeitung bietet alle Werkzeuge, um auch von unterwegs Fotos und Schnappschüsse problemlos bearbeiten zu können.

Neben den gängigen Werkzeugen wie Kontrast, Helligkeit und Sättigung bietet Pixlr auch Dutzende von Filtern an – mit wenigen Mausklicks können Sie jedem Bild einen künstlerischen Aspekt verleihen oder es optisch dezent aufpeppen.

Außerdem unterstützt Pixlr auch mehrere Ebenen und erlaubt dadurch selbst komplexere Bildbearbeitungen. Die bearbeiteten Motive lassen sich auch direkt von Pixlr aus bei Facebook, Picasa oder Flickr hochladen. Falls Sie also Ihre Schnappschüsse im Netz präsentieren wollen, sollten Sie einen Blick auf Pixlr werfen.

Sie erreichen diese kostenlose Bildbearbeitung im Internet unter http://www.pixlr.com   

Hinweis: Über „Language/Deutsch“ werden alle Befehle von Pixlr in deutscher Sprache angezeigt.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"