Phatch: Kreative Formen und Reflexionen

20. Oktober 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Verzieren Sie Ihre Fotos stapelweise mit kreativen Effekten – Phatch macht es möglich.

Phatch ist ein geniales Programm, mit dessen Hilfe Sie ganz einfach Bilder verschönern können – und zwar gleich einen ganzen Stapel auf einmal. Muss ein Foto immer rechteckig sein? Mit der Masken-Aktion beschneiden Sie Ihre Bilder auf beliebige Formen.

Mit der Masken-Aktion können Sie Ihre Fotos fast beliebig ausschneiden und transparent machen. Masken sind Schwarz-Weiß-Bilder, die andere Bilder beeinflussen. Wo die Maske schwarz ist, wird das Bild durchsichtig. Wo sie weiß ist, bleibt es, wie es war. In den Graubereichen wird es je nach Grauwert mehr oder weniger durchsichtig. Viele Masken wirken sehr schön, wenn Sie danach eine Kontur oder einen Schatten hinzufügen:

Und so funktionieren die Masken in Phatch:

Fügen Sie die Masken-Aktion hinzu und klicken Sie auf das Feld Maske. Es erscheint ein Vorschau-Fenster, in dem die Masken angezeigt werden. Suchen Sie sich eine aus – und fertig. Wenn Sie Ihre Aktionsliste starten, wird die Maske angewendet.

Mit einer Reflexion sehen Ihre Bilder glänzend aus

Stellen Sie Ihre Bilder auf einen glänzend polierten Tisch. In Phatch erledigen Sie das mit der Reflexion-Aktion. Bei dieser Aktion geben Sie Zahlen ein, um zu bestimmen, wie das Ergebnis aussieht.

Tiefe: Soll das ganze Bild gespiegelt werden (100 %) oder weniger?
Abstand: Gut wirkt eine kleine Lücke zwischen Bild und Spiegelung. 5 px ist ein guter Wert.

Deckkraft: Geben Sie lieber hohe Werte bis 100 Prozent ein, die Spiegelung wird trotzdem durchsichtig.

Blur Reflexion: Spiegelungen in matt glänzenden Oberflächen erscheinen verschwommen. Aktivieren Sie diesen Parameter, damit Ihre Reflexion so aussieht.

Scale Reflexion: Wenn die Tiefe der Reflexion kleiner als 100 Prozent ist, können Sie das Bild hiermit so stauchen, dass es trotzdem komplett gespiegelt wird.

Hintergrundfarbe: Ist meist unwichtig, weil der Hintergrund ohnehin transparent sein soll.

Hintergrund-Deckkraft: Ich empfehle 0 für einen komplett durchsichtigen Hintergrund.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"