So reizen Sie RAW-Fotos voll aus

21. April 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das RAW-Format speichert alle Bildinformationen, die der Sensor hergibt, eins-zu-eins. Mit Darktable entwickeln Sie die Bilder.

Linux / Deutsch / Open Source. Die meisten digitalen Fotos werden als JPG gespeichert. Dabei geht immer etwas Bildinformation verloren. Das RAW-Format dagegen reizt den Sensor voll aus. Was die Kamera bei JPEGs automatisch erledigt, können Sie bei RAW-Fotos in allen Einzelheiten manuell regulieren. Darktable bieten einen ausgefeilten Workflow dafür.

Das Programm ist in vier Bereiche unterteilt, die Sie oben rechts anklicken können. Die wichtigsten sind der "Leuchttisch", auf dem Sie Ihre Fotos sortieren und die "Dunkelkammer", in der Sie sie entwickeln. Auf dem Leuchttisch geht es los: Sie können oben links einzelne Bilder oder ganze Ordner oder Kameraspeicher einlesen.

Darktable zeigt Exif-Informationen wie Blende, Belichtung oder Brennweite detailliert an. Besonders praktisch finde ich den "Zoombaren Leuchttisch", den Sie in der Mitte unterhalb der Bilder einschalten können. Mit seiner Hilfe können Sie die Bilder mit der Maus umherschieben und mit dem Mausrad vergrößern.

Die Qualität der Bilder bewerten Sie mit null bis fünf Sternen. Liegen Bilder auf der Seite, so markieren Sie sie und drehen Sie mit einem Mausklick. Möchten Sie ein Bild nicht mehr in Darktable sehen, klicken Sie auf "Entfernen". Soll es zudem auch von der Festplatte verschwinden, klicken Sie auf "Löschen".

In der Dunkelkammer stellen Sie Weißabgleich, Farbkorrektur, Schärfe und vieles mehr ein. Alle Änderungen werden unabhängig vom Originalbild gespeichert, so dass dieses immer erhalten bleibt. Um das fertige Bild zu speichern, nutzen Sie die Funktion "ausgewählte exportieren" auf dem Leuchttisch.

Mehr zum Thema

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"