Störendes Bildrauschen von Fotos entfernen

30. März 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bildrauschen gehört bei Digitalfotos leider dazu - insbesondere preisgünstige Digitalkameras oder Smartphones werden von diesen störenden Begleiterscheinungen heimgesucht. Doch mit wenigen Mausklicks können sie Bildrauschen von Ihren Fotos verbannen:

"Neat Image" hat sich darauf spezialisiert, Bildrauschen von Fotos zu entfernen. Durch die klar strukturierte Oberfläche kommen auch Einsteiger schnell zum gewünschten Ziel - schöne Bilder ohne störendes Bildrauschen:

Nach der Installation und dem Start von Neat Image sehen Sie die Oberfläche vor sich. Die vier einzelnen Register arbeiten Sie jetzt einfach der Reihe nach ab.
Über "Input Image" wählen Sie zunächst das Foto aus, welches Sie vom Bildrauschen befreien wollen.

Wechseln Sie dann zu "Device Noise Profile" und klicken Sie anschließend auf "Auto Profile". Neat Image sucht jetzt automatisch nach einer möglichst einheitlichen aussehenden Fläche auf Ihrem Foto. In vielen Fällen handelt es sich dabei um eine Hauswand oder Himmel. Diese einheitliche Fläche ist wichtig, da sie zur Analyse des Bildrauschens dient.

Klicken Sie jetzt auf "Noise Filter Settings" und dann auf "Preview". Die Vorschau zeigt Ihnen, wie das entrauschte Bild aussehen würde. Dabei wird jedoch nur innerhalb eines Quadrats angezeigt, wie das Foto ohne Bildrauschen aussieht. Dieses Quadrat können Sie auch an andere Positionen verschieben.

Gehen Sie jetzt zu dem Register "Output Image" und klicken Sie "Apply" an. Nun wird das Bildrauschen entfernt.

Mit "Save output image" speichern Sie das entrauschte Foto ab.

Praktisch: Auf seiner Webseite bietet der Entwickler auch über 20 Profile von weit verbreiteten Kamera-Modellen zum Download an. Diese Profile umfassen das typische Bildrauschen dieser Geräte und können über das Register "Device Noise Profile" geladen werden.

Download von Neat Image: http://www.neatimage.com

Hinweis: Für die kommerzielle Nutzung kostet Neat Image 25 Euro. Privatanwender können hingegen die Demo-Version kostenlos und unbefristet nutzen. Sie sollten den Entwickler allerdings durch einen Kauf unterstützen, wenn Sie Neat Image regelmäßig und häufig einsetzen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"