Bringen Sie die Augen auf Portraits zur Geltung

29. Oktober 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit "Gimp" vergrößern Sie die Augenpartie nachträglich und verbessern somit das gesamte Foto.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Trotz ihrer Schönheit sind Augen auf Bildern oft schwer zu erkennen. Der folgende Trick rückt sie wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Ziehen Sie als erstes mit dem "Vergrößerung"-Werkzeug ein großzügiges Rechteck um die Augen auf. Anschließend klicken Sie im Werkzeugkasten die "Käfigtransformation" an, deren Symbol mehrere durch Linien verbundene Punkte zeigt.

Erstellen Sie nun durch mehrfaches Klicken einen Käfig um den sichtbaren Teil des Augapfels herum. Mit jedem Klick erzeugen Sie einen weiteren Punkt, der mit dem vorigen verbunden wird. Je mehr Punkte Sie verwenden, je genauer wird später das Ergebnis. Das macht allerdings auch mehr Arbeit.

Wenn Sie das Auge umrundet haben, schließen Sie den Käfig, indem Sie erneut den ersten Punkt anklicken. Nun beginnt die Transformation. Durch Verschieben der Punkte wird das zugrunde liegende Bild verändert. Greifen Sie die einzelnen Punkte mit der Maus und ziehen Sie sie vorsichtig nach außen, um das Auge dezent zu vergrößern. Dabei ist es wichtig, dass man die Form des Auges beibehält. Auch sollten die Augenwinkel an der gleichen Position bleiben.

Es ist überhaupt nicht schlimm, wenn der Effekt noch unsauber aussieht. Bestätigen Sie zunächst mit der Eingabetaste, damit Gimp den Effekt anwendet. Anschließend können holprige Übergänge dann retuschiert werden. Dies funktioniert am besten mit dem "Verschmieren"-Werkzeug (vorletztes Symbol im Werkzeugkasten). Wählen Sie einen weichen Pinsel und eine geringe Größe. Die Übergänge verfeinern Sie nun, indem Sie sie mit gedrückter Maustaste verwischen.

Mehr zu Gimp

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"