Holen Sie mehr Details aus Ihren Fotos

31. Dezember 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Gimp sind auch schlechte Lichtverhältnisse kein Problem mehr. Diese Routine hat mir schon viele Urlaubsfotos gerettet.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Gegenlicht sorgt häufig dafür, dass Bildbereiche im Dunkeln verloren gehen. Das muss aber nicht heißen, dass die Bildinformationen tatsächlich verschwunden sind. Wenn Sie das Foto in Gimp geladen haben, öffnen Sie zum Beispiel die Operation "Farben / Werte". Die Wellenförmige Grafik zeigt, wie die Helligkeitswerte verteilt sind. Sie werden feststellen, dass bei den meisten Bildern links oder rechts ein ungenutzter Bereich liegt. Verschieben Sie deshalb mit der Maus die beiden äußeren Pfeile unten an der Graphik so, dass sie das Ende der Wellenform markieren. Hierdurch verbessert sich augenblicklich der Kontrast Ihres Bildes.

Sollte das Foto nach wie vor zu dunkel sein, hellen Sie es insgesamt auf. Der passende Dialog findet sich unter "Farben / Helligkeit / Kontrast". Verschieben Sie beide Regler ein Stückchen nach rechts.

Manche Bereiche bleiben hartnäckig zu dunkel? Dann ist es Zeit für das ultimative Werkzeug "Abwedeln / Nachbelichten". Rufen Sie es zum Beispiel mit der Tastenkombination Umschalt+D auf. Wählen Sie dann eine geringe Belichtung, sowie den Typ "Abwedeln" und den Umfang "Schatten".
(Werkzeugeinstellungen nicht zu finden? Man findet sie unter "Fenster /Andockbare Dialoge")
Verwenden Sie einen weichen und sehr großen Pinsel. Das empfehle ich immer, wenn sanfte Übergänge erwünscht sind und man nicht erkennen soll, dass das Bild bearbeitet wurde. Streichen Sie nun nach Bedarf mit gedrückter Maustaste über die dunklen Bereiche.

Dass das Foto anschließend ein wenig bleich wirkt, kann passieren, ist aber nicht weiter tragisch. Denn ebenfalls unter "Farben" finden Sie die Einstellung "Farbton / Sättigung" und können mit dem Sättigungsregler korrigieren.

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"