So peppen Sie die Farben auf

04. September 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Ein Foto ist zu blass geraten? Kein Problem mit Gimp! Auch künstlerische Farbeffekte machen Spaß mit dem Programm.

Wenn in einem Foto die Farben zu blass wirken, können Sie sie in Gimp schnell mit verschiedenen Reglern aufpeppen. Unter „Farben - Helligkeit / Kontrast“ finden Sie einen geeigneten Filter, unter „Farbton / Sättigung“ einen weiteren. Landschaftsbilder mit leicht erhöhter Sättigung sehen im Handumdrehen sehr idyllisch aus, mit sattem saftigen Gras und leuchtendem reifen Getreide oder Laub. Hier können Sie die Farben auch einzeln regulieren. Ein interessanter Effekt ergibt sich zum Beispiel, wenn Sie alle Farben bis auf Rot entfernen, indem Sie Sättigungs-Regler jeweils ganz nach links schieben.

Noch interessanter wirkt es aber oft, wenn Sie das Bild als Ebene duplizieren und es auf diese Weise mit sich selbst kombinieren. Um Farben auf diese Weise aufzupeppen, wählen Sie für die neue Ebene den Modus „Abwedeln“ oder „Überlagern“. Die Stärke des Effekts können Sie abmildern, indem Sie die Deckkraft der Filter-Ebene verringern. Wenden Sie auf die Filter-Ebene außerdem auf jeden Fall einen leichten Weichzeichner an.

Wenn es richtig knallig bunt werden soll, dann wenden Sie diesen Trick gleich zweimal an. Die eine Ebene verstärkt mit dem Modus „Nachbelichten“ die Schatten, die andere mit „Abwedeln“ die Lichter. Etwas schwächer wird der Effekt, wenn Sie statt dessen die Modi „Überlagern“ und „Multiplikation“ benutzen.

Interessante Effekte ergeben sich auch, wenn Sie das gleiche Verfahren nicht mit einem Duplikat des Originalbildes anwenden, sondern mit einer einfarbigen Filter-Ebene. So können Sie zum Beispiel den typischen Farbstich älterer Fotos erreichen, indem Sie eine Ebene mit einem hellen Gelbton füllen und auf den Modus „Multiplizieren“ schalten.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"