Altes Papier selbstgemacht /1

10. August 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Mit Photoshop Elements können Sie nicht nur Fotos bearbeiten, sondern auch Papiertexturen aller Art selbst gestalten. Besonders beliebt ist das Aussehen von altem, eingerissenem Papier.

Zunächst brauchen Sie für Ihr Papier eine entsprechende Grundlage. Legen Sie dazu eine neue Datei an, beispielsweise in der Größe 700 x 900 Pixel an.

Nehmen Sie nun das Auswahlrechteck und stellen Sie in der Optionsleiste des Werkzeuges  hinter Modus die Auswahl Feste Größe ein. Tragen Sie für Breite und Höhe 600px bzw. 800px ein.

Diese Auswahl positionieren Sie mittig auf der Ebene.

Wählen Sie als Vordergrundfarbton nun einen leichten Cremeton aus, wie er für altes Papier üblich ist. Die Hintergrundfarbe setzen Sie auf Schwarz. Füllen Sie die Auswahl mit dem Füllwerkzeug in der Vordergrundfarbe.

Für den nächsten Arbeitsschritt benötigen Sie eine Ebenenmaske. Klicken Sie dazu in der Ebenenpalette auf das Symbol Einstellungsebene erstellen und wählen Sie aus dem Menü Tonwertkorrektur aus. Schließen Sie das Dialogfenster sofort wieder mit einem Klick auf OK ohne Änderungen vorzunehmen.

Damit haben Sie nun ein weiße Ebenenmaske. Klicken Sie in der Ebenenpalette auf die Maske, um sie zu markieren.

Wählen Sie Filter -> Vergröberungsfilter -> Kristallisieren aus. Im nun folgenden Dialogfenster setzen Sie den Wert für die Zellengröße auf ca. 20 bis 25. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Stellen Sie nun die Füllmethode der Einstellungsebene auf Ausschluss. Sie sehen nun Ihre Papierkante – allerdings in Schwarz. Um das zu ändern, fügen Sie zunächst die Ebenen über das Menü Ebene -> Sichtbare auf eine Ebene reduzieren zusammen.

Mit dem Schnellauswahl-Werkzeug wählen Sie nun die schwarze Papierfläche aus und füllen Sie sie anschließend mit dem Füllwerkzeug mit Ihrer Vordergrundfarbe.

Damit haben Sie bereits ein sauberes Blatt mit gerissenen Kanten. Was jetzt noch fehlt, ist eine etwas „verwitterte“ Papierstruktur. Wie Sie die erzeugen, erfahren Sie im zweiten Teil unseres Tipps. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"