Beim Schärfen feinste Bilddetails hervorheben

13. August 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Ein Portraitfoto verträgt längst nicht so viel Schärfe, wie das Bild eines technischen Gegenstands mit vielen Ecken und Kanten.

Das Problem dabei: An Kontrastkanten treten dann leicht unschöne Lichtsäume, so genannte Halos, auf. Doch diese Schwierigkeit umschiffen Sie mit unserem Trick elegant:

  1. Wählen Sie zunächst mit dem Zauberstab die detailreichen Partien in Ihrem Bild aus. Dann kehren Sie die Auswahl mit der Tastenkombination [Shift]+[Strg]+[i] um.
  2. Gehen Sie ins Menü Auswahl und nehmen Sie Auswahl verändern -> Verkleinern. Geben Sie im Dialog eine 5 ein.
  3. Weiter geht’s wieder im Menü Auswahl. Diesmal nehmen Sie Weiche Auswahlkante und geben ebenfalls einen Wert von 5 Pixel vor.
  4. Jetzt nehmen Sie aus dem Menü Überarbeiten den Befehl Unscharf maskieren (in älteren Versionen von Photoshop Elements finden Sie ihn im Filter-Menü).

Unter Stärke geben Sie 250 ein. Den Radius legen Sie auf 0,7 fest, den Schwellenwert auf 1. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"