Ein postkartenblauer Himmel

28. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Vor allem bei Postkarten ist er immer besonders auffällig – der knallblaue Himmel. Wenn Sie sich für Ihre Fotos auch einen kräftigeren Himmel wüschen, können Sie in Photoshop Elements den Befehl Überarbeiten -> Farbe anpassen -> Farbe ersetzen nutzen.

Das Dialogfenster des Befehl lässt Sie im oberen Teil über eine Pipette die Farbe auswählen, die ersetzt werden soll. Klicken Sie in Ihren Himmel, um das Blau festzulegen. Nun können Sie mit dem Regler Toleranz festlegen, wieviel Blauwerte erfasst werden sollen.

Im unteren Teil des Dialogfensters können Sie mit den Reglern Sättigung und Helligkeit Ihren Himmel kräftiger erscheinen lassen. Dabei erhalten Sie eine Vorschau direkt im Bild. Ziehen Sie die Sättigung deutlich nach oben und justieren Sie mit dem Toleranz-Regler die erfassten Bereiche. Über Farbton können Sie Ihr Himmelsblau auch komplett neu einfärben. Mit einem Klick auf OK übernehmen Sie die Einstellungen für Ihr Bild. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"