Ein wiederverwendbarer Rahmen

07. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Viele Fotos sehen einfach besser aus, wenn man sie mit einem Rahmen umgibt. Allerdings ist es sehr mühsam, immer wieder neu für jedes Foto einen Rahmen anzulegen. Mit Photoshop Elements können Sie sich leicht eine Vorlage für einen Rahmen erstellen, den Sie immer wieder verwenden können.

Öffnen Sie über Datei -> Neu eine Leere Datei mit den Maßen 8 x 8 cm. Achten Sie darauf, dass der Hintergrundinhalt auf Transparent steht. Als Auflösung sollten Sie 300 Pixel/Zoll einstellen.

Wählen Sie mit [Strg]+[a] den gesamten Inhalt des Bildes aus und stellen Sie Ihre Vordergrundfarbe auf Weiß.

Im Menü Bearbeiten klicken Sie auf Kontur füllen. Stellen Sie für Breite einen Wert von etwa 40 Pixeln ein und klicken Sie unter Position auf den Kontrollknopf Innen. Die Deckkraft sollte auf 100 Prozent stehen. Wenn Sie nun auf OK klicken, haben Sie einen weißen Rand angelegt.

Nun fügen Sie noch eine graue Linie an der Innenseite des Rahmens hinzu. Heben Sie dazu zunächst mit [Strg]+[d] die Auswahl auf. Klicken Sie nun mit dem Zauberstab auf die transparente Fläche, um eine neue Auswahl anzulegen.

Wählen Sie Erneut Kontur füllen im Menü Bearbeiten aus. Diesmal nehmen Sie für Breite einen Wert von etwa 5 Pixeln. Klicken Sie auf das Farbfeld und wählen Sie einen hellen Grauton aus. Die Deckkraft setzen Sie auf 50 Prozent herunter. Die Position steht, wie schon im ersten Schritt, auf Innen. Klicken Sie auf OK. Heben Sie die Auswahl mit [Strg]+[d] auf.

Nun fügen wir noch eine leichte Vignette hinzu. Halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und klicken Sie in der Ebenenpalette auf das Symbol Neue Ebene erstellen. Sie erscheint unter ihrer ursprünglichen Ebene.

Wählen Sie die neue Ebene aus und stellen Sie Ihre Vordergrundfarbe auf Schwarz. Nun nehmen Sie das Pinsel-Werkzeug und stellen Sie einen großen, weichen Pinsel von etwa 150 Pixeln Größe ein. Die Deckkraft des Werkzeugs reduzieren Sie auf rund 40 Prozent.

Nun fahren Sie leicht über die Kanten des Bildes, so dass ein grauer Schleier am Rand der transparenten Fläche sichtbar wird.

Um Ihren Rahmen zu sichern, speichern Sie ihn über Datei ->Speichern unter als PNG. So bleibt die Transparenz erhalten und Sie können Ihren Rahmen auf jedes beliebige Foto in Photoshop Elements schieben und über [Strg]+[t] in der Größe anpassen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"