Geben Sie Ihrem Weihnachtsfoto eine warme Note

09. Dezember 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Bilder mit weihnachtlicher Stimmung, etwa auf einem Weihnachtsmarkt, wirken immer sehr anheimelnd – allerdings nur, wenn die Farbstimmung passt. Leider sorgen unsere Kameras nicht immer für die gewünschte Anmutung und geben manche Bilder einfach zu kühl wieder.

Zum Glück haben Sie Photoshop Elements: Damit sorgen Sie im Handumdrehen für eine Farbstimmung ganz nach Ihrem Geschmack. Um ein Foto in wärmere Farben zu tauchen, korrigieren Sie das Foto einfach mit diesem Trick:

  1. Gehen Sie ins Menü Überarbeiten und nehmen Sie Farbe anpassen -> Farbe für Hautton anpassen.
  2. Klicken Sie mit der Farbpipette auf eine graue oder weiße Fläche.
  3. Jetzt kommt der Trick: Ziehen Sie den Regler Temperatur so weit nach rechts, bis sich ein angenehm warmer Farbton in Ihrem Bild einstellt.
  4. Jetzt noch ein Klick auf OK – fertig. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"