Grußkarten selbst gestaltet (2)

19. November 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

So wählen Sie das Gesicht aus:

Vor die Winterlandschaft montieren Sie ein nettes Kindergesicht. Öffnen Sie also das Portraitfoto – so geht’s dann weiter:

  1. Schalten Sie mit der Taste [w] den Zauberstab ein.
  2. In den Optionen nehmen Sie Der Auswahl hinzufügen, gleich daneben eine 33er-Toleranz und Benachbart.
  3. Klicken Sie mehrfach in den Hintergrund rings um das Gesicht. Der Hintergrund sollte grob ausgewählt sein, ein paar kleinere Auswahlinseln stören aber nicht.

Tipp: Haben Sie ungewollt etwas vom Gesicht mit ausgewählt? Wechseln Sie mit der Taste [v] zum Lasso, halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt und ziehen Sie einen Rahmen um die Gesichtspartien, die wieder aus der Auswahl heraus sollen.

Nun verfeinern Sie die Auswahl noch:

  1. Wählen Sie Auswahl -> Auswahl verändern -> Abrunden mit einem Radius von 33 – die Auswahllücken verschwinden.
  2. Es folgt Auswahl -> Auswahl umkehren. Die schwarzweiße Schillerlinie erfasst also nur noch das Gesicht selbst.
  3. Fehlt noch Auswahl -> Weiche Auswahlkante mit 22 Pixeln Radius.
  4. Kopieren Sie das Konterfei mit [Strg]+[c] in die Zwischenablage.

Und jetzt die Montage:

So setzen Sie das Gesicht ins Landschaftsfoto ein:

  1. Wechseln Sie wieder zum Winterbild.
  2. Mit [Strg]+[v] fügen Sie das Portrait über der Landschaft ein.

Das Gesicht erscheint zunächst etwas zu groß. Darum gleich noch mehr Tastenakrobatik:

  1. Starten Sie mit [Strg]+[t] das Transformieren und nutzen Sie die Vorgabe Proportionen erhalten.
  2. Drücken Sie [Strg]+[0]. So sehen Sie auf jeden Fall das komplette Bild mitsamt den Anfasspunkten am Rand.
  3. Ziehen Sie das Bild an den Eckanfassern passend kleiner. Unser Gesicht muss natürlich oben, unten und links den Rand des Hintergrundbildes erreichen, sonst wirkt es abgeschnitten.
  4. Mit einem Doppelklick in das eingefügte Portrait schließen Sie die Größenänderung ab.

Fehlt nur noch der Schriftzug:

Der Schriftzug bereitet Ihnen nicht viel Arbeit: Sie schalten mit der Taste [t] das Textwerkzeug ein, nehmen 55 Punkt Schriftgröße und die Vorgabe Text zentrieren. Welche Farbe Sie wählen, spielt keine Rolle.

Klicken Sie in die Mitte der vorgesehenen Textachse, also in den geplanten Leerraum zwischen den Wörtern „Alles“ und „Gute“. Tippen Sie Ihre Worte, für jeden Zeilenumbruch traktieren Sie die [Return]-Taste.

Jetzt brauchen Sie die Palette Grafiken und Effekte. Die sehen Sie nicht? Sie lässt sich über das Fenster-Menü aufrufen. Klicken Sie einmal auf Text zu Dokument hinzufügen, danach folgt ein Doppelklick auf Relief – schon erhalten Sie edle Lettern wie aus Gold. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"