Lassen sich auch lockige Haare freistellen?

16. Dezember 2008
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Sie haben den Kopf einer Person freigestellt, aber in den lockigen Haaren sind noch Flecken vom Hintergrund zu sehen? Lockige Haare lassen sich nicht sauber freistellen, der ursprüngliche Hintergrund bleibt darin hängen – siehe Beispielfoto. Derzeit bietet Photoshop Elements leider keine handliche Methode zum Ausschneiden von Lockenköpfen. Nur die teuren Photoshop-Vollversionen können es besser.

Ein Mittel gegen Auswahllücken gibt es jedoch:
Ist Ihr Hauptmotiv nicht sehr homogen, entstehen leicht Auswahllücken im Innern. Die entdecken Sie besonders leicht in der Silhouettendarstellung, wenn Sie das Hintergrund-Menü auf Maske stellen. Die Lücken verschwinden oft nach einem Klick auf die Schaltfläche Löcher füllen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"