Optimale Belichtung in Photoshop Elements 8

22. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Mit der Photomerge-Funktion im neuen Photoshop Elements 8 kann man problemlos unterschiedlich belichtete Bilder auswählen und über Photomerge-Belichtung zusammenfügen. Die Einschätzung der korrekten Belichtungsdaten übernimmt im ersten Schritt Photoshop Elements.

Dazu wählt man einfach in Photoshop Elements die Bilder aus, die angepasst werden sollen und wählt über den Assistenten die Funktion Photomerge aus und dort den Unterpunkt Belichtung.

 

Aus einer Sammlung mehr schlecht als recht gelungener Fotos wie dieser hier wird mit nur einem Mausklick ein gut belichteter Schnappschuss.

 

 

 

Dazu muss der Anwender im Normalfall keine weiteren Einstellungen mehr vornehmen, obwohl Photoshop Elements natürlich die Möglichkeit bietet, auch hier noch etwas „Feintuning“ über die Regler Markierungsdetails (regelt die Intensität der Lichter), Tiefen (bestimmt die „Schwärze“ der dunklen Bildbereiche) und Sättigung zu betreiben. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Top Bildbearbeitungs-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"